Asociación de Artesanos Rasuwilka, Ayacucho

ayacuchoName: Handwerksvereinigung Rasuwillka
Ort: Stadt Ayacucho

Produkte: gewebte Textilien, Taschen, Steinmetzarbeiten und Huamanga Altarbilder

Rasuwillka ist eine Handwerksorganisation, die eine von Grund auf beispielhafte Entwicklung gehabt hat. Ihre Ursprünge gehen zurück auf die Jahre in denen Ayacucho stark unter Kämpfen und militärischer Gewalt litt. Tatsächlich waren die Handwerker Mitglieder einer Vereinigung von Angehörigen, aus politischen Gründen entführter Menschen. In der Gegend um Ayacucho waren in der Folgezeit viele Hilfs- und Freiheitsorganisationen im Namen des Präsidenten Padre Neptalí Liceta tätig. Erst Jahre später kam es zur Anerkennung als eigenständige rechtskräftige Vereinigung, worauf 1987 der Beitritt zur Handwerksorganisation AIP folgte.

"In den schlimmsten Jahren der Gewalt in Ayacucho, war es für die Handwerker wichtig ihre Warenlager geheim zu halten. Denn es kam oft vor, dass Häuser nachts von maskierten Männern ausgeraubt wurden, worüber man sich jedoch bei niemandem beschweren konnte, da fast immer Mitglieder der Armee die Täter waren, die die Schuld dann streunenden Banden gaben. Unter diesen Umständen war es üblich 10 bis 12 junge Männer der Organisation mit Bündeln voller Waren auf den Schultern nach Lima, zu den Exporteuren und Händlern zu schicken um ein ankommen der Ware zu sichern.

 
 

 

Bis 1990 mussten immer wieder die Versammlungsorte der Organisation gewechselt werden, was sich mit dem Kauf eigenen Landes änderte, auf dem 1991 die ersten eigenen Räumlichkeiten gebaut wurden.

Als im Jahr 1992 Probleme in der AIP auftraten, spielte Rasuwillka eine wichtige Rolle bei der finanziellen Unterstützung der damals noch im Aufbau befindlichen CIAP die unter wirtschaftlichen Schwierigkeiten litt. Im Jahr 1993 begann Rasuwillka auch andere produktive und kommerzielle Tätigkeiten auszuüben.

Die Organisation
imgp1738Rasuwillka entwickelte sich kontinuierlich von einem eher rudimentären Zusammenschluss von 4 Handwerkern zu einer der modernsten Organisationen in der jedes Mitglied des Vereins die eigene Verantwortung für einen wichtigen Teil der Herstellung hat. Ein wichtiger Faktor war von Anfang an der Zusammenhalt, und eine Vernetzung der Aufgaben und Verantwortlichkeiten zwischen den Mitgliedern zu ermöglichen.
Innerhalb der Firma wird das Staatenmodell zur Verteilung von Funktionen angewendet, mit Einteilungen die denen von "Staats- und Regierungschefs" ähneln.
Die zusätzlichen Funktionen des Präsidenten als gesetzlichen Vertreter des Vereins und zuständigen für Steuern ist die Einberufung von Versammlungen und deren Leitung.

Allgemeiner Sekretär: leitet die Verwaltung der Aufzeichnungen und Akten,  wozu auch die Beobachtung und Kontrolle der üblichen Aufgaben, sowie der Teilnahme der Mitglieder an Sitzungen, Versammlungen und anderen Aktivitäten zählen.
Schatzmeister: ist zuständig für Bankkonten und die Zahlungen an die Mitglieder, wenn diese Zahlungen nicht per Scheck bezahlt werden, ebenso ist er auch die verantwortliche Person bei der Sammlung von Bußgeldern und Strafen der Partner bei Nichteinhaltung der Geschäftsbedingungen, darüber hinaus verfolgt er die Spuren der Darlehen aus dem revolvierenden Fond.
Produktionsleiter: verantwortlich für die Verteilung der Aufträge und Produktionen, ist außerdem verantwortlich für die 2 Mitarbeiter der Qualitätskontrolle. Der Erhalt der Ware erfolgt am Samstagnachmittag, sind die Produkte in Ordnung wird der Handwerker sofort bezahlt, es sei denn der Wert der Ware reicht aus um per Scheck zu bezahlen.
Verwaltung für interne Beziehungen: ist verantwortlich für die Kontrolle und Weiterleitung unterschiedlicher Aufgaben innerhalb des Vereins, z.B. Zuweisung der Verpackung einer Lieferung an einen Betrieb mit ausreichender Arbeiteranzahl, zudem auch für die Zuweisung von Leistungen aus der Krankenkasse der Organisation.

Sekretär für Überwachung und Disziplin: verantwortlich für die Sicherstellung aller Gegenstände des Vereins als auch die sorgfältige Nutzung von Geräten und Materialien welche an Betriebe verliehen werden, ist auch verantwortlich dafür das Verhalten aller Mitglieder zu überwachen die an einer Sitzung teilnehmen sowie die Häufigkeit der Teilnahme, erstellt einen Empfehlungsbericht zur gerechten Verteilung der Gewinne an die Partner des Vereins


Mitglieder:

Die Mitglieder haben eine wichtige Rolle in der Vereinigung, sie sind verantwortlich für die Kommunikation, nehmen die Vorladung für Sitzungen, Aktivitäten und Aufgaben, etc. wahr. Andere Funktionsträger mit weniger wichtigen Funktionen sind aus Platzgründen nicht erwähnt.

Im Falle von neuen Projekten werden Versammlungen einberufen, um die Aufgaben auf alle Betriebe zu verteilen. Am Ende des Jahres geben die Funktionsträger einen Jahresbericht ab, in dem z.B. der Produktionsleiter auf die hergestellten Warenmengen der einzelnen Betriebe eingeht, der Verwalter für interne Beziehungen gibt eine Übersicht über die von den Betrieben empfangenen Leistungen aus der Krankenkasse, der Sekretär für Überwachung und Disziplin legt seinen Bericht über die Beteiligung an Sitzungen und Projekten vor, der Schatzmeister gibt einen Überblick über das Vereinsvermögen und vergebene Darlehen, ect.
Aufgenommen und weiterverarbeitet werden alle diese Daten von einem Buchhalter des Vereins, der gleichzeitig noch eine Administrative Funktion inne hat. Er verfasst die Steuererklärung und nimmt alle damit verbundenen Pflichten wahr.

Produktion und Vermarktung

Derzeit arbeiten in etwa 20 Familien Werkstätten die auf Weberei, Steinmetzarbeiten und Huamanga Altarbilder spezialisiert sind für Rasuwillka.

Der Produktionsleiter ist verantwortlich für die Verteilung der Aufträge, welche bei Überschreitung der Kapazität eines einzelnen Betriebes auch aufgeteilt werden, um die Liefertermine einzuhalten. Die Herstellung erfolgt dann in den einzelnen Werkstätten.
Während der Lieferung der Waren am Samstagnachmittag sind die Mitarbeiter der Qualitätskontrolle anwesend um die Produkte zu prüfen.

Der Schatzmeister tätigt, sobald die Ware abgenommen wurde, die Überweisung des Warenwertes, während die höheren Beträge per Scheck getätigt werden.

Services und Nutzen für die Partner
Die Rasuwillka Kooperative hat, zusätzlich zum Marketing, einige Dienste zum Nutzen ihrer Partner, die umgesetzt werden:

Nationale Krankenversicherung.- Abgesehen von einem kleinen Basis-Kit mit Medikamenten der die Mitglieder und ihre Familien kostenlos versorgt, hat der Verein ein System der gesundheitlichen Unterstützung für ihre Partner und Familien. Wenn Familienmitglieder erkranken oder Unfälle erleiden, erhalten sie Krankenhausbehandlungen und Arztkosten sowie Medikamente die durch den Verein erstattet werden. Im Fall teurer Behandlungen steht ein begrenzter Fond zur Verfügung, der jedes Jahr durch Sondereinzahlungen vergrößert wird, so dass sich höhere Summen für die Behandlung ergeben.

Revolvierende Fonds
Hierbei handelt es sich um einen speziellen Fond der es durch Sondereinzahlungen der Organisation ermöglicht den Partnerbetrieben über einen begrenzten Zeitraum Kredite ohne Zinsen auszahlen zu können. Der Höchstbetrag liegt bei $ 500 und die Frist für die Rückzahlung beträgt 5 Monate. Im Falle des Zahlungsverzuges müssen relativ hohe Zinsen auf Zahlungsrückstände gezahlt werden und das Mitglied erhält kein weiteres Darlehen.
Verbesserung der Werkstätten - zu verschiedenen Gelegenheiten unterstützt die Vereinigung ihre Partner mit neuen Werkzeugen und Geräten, wie z.B. Webstühlen, Zubehör, Ersatzteilen, Schreibtischen, usw... für jeden seiner Partner.
Dienstleistungen – 50% der Gewinne des Unternehmens die im Laufe des Jahres erzielt werden,   werden wie folgt verteilt: 30% werden an die einzelnen Partner verteilt, 40% nach Anteil der beigetragenen Produktion und 30% je nach Verhalten der Partner innerhalb der Kooperative (Teilnahme an Sitzungen, die Teilnahme an Aktivitäten, die Auftragsbearbeitung, Verhalten bei Sitzungen, usw.).

Sonstige Leistungen .- Gelegentlich erhalten die Mitglieder sonstige Leistungen wie Urlaubsgeld, die Teilnahme an Picknicks, etc..

Aktivitäten und kommunale Projektion

Die Rasuwillka Kooperative betätigt sich viel zum Nutzen ihrer Mitglieder und der ganzen Gemeinschaft.

Unterstützung der Bildung - Der Verein unterstützt mehrere Schulen, darunter auch Grundschulen und Kindergärten des Bezirks. Die erste Unterstützung war der Bau eines Daches eines Klassenzimmers worauf der Bau von Wänden, Türen usw. für einen Kindergarten folgte zusammen mit einigen Lehrmaterialien und Geräten.
Im Jahr 1993 organisierte der Verband einen Schulwettbewerb zum Zeichnen und Malen von Schulen in der Nähe von Ayacucho, bei dem die Kinder Geldpreise gewinnen konnten. Im Jahr 2001 war dieses Experiment auch in der Schulgemeinschaft Huascahura mit vielversprechenden Ergebnissen wiederholt worden.
Fußball und andere Sportarten - Eine der Aktivitäten, die am besten in Erinnerung blieb, fand am Muttertag 1992 statt, als die Spieler der Shipibo der einheimischen Gemeinde San Francisco de Yarinacochas de Pucallpa  das Team von der University of Huamanga mit ihren typischen Kleidern und barfuß herausforderte.
Im Jahr 1993 fand ein Volleyballturnier zwischen den Küchen der Stadt und ihrer Umgebung Huamanga statt, die Gewinne bestanden aus Töpfen und Kochutensilien.

Förderung von Kindern

Der Verein führt auch andere Aktivitäten durch, von denen die Kinder der Slums profitieren.  Inzwischen werden seit vielen Jahren Kinder aus der Umgebung in der Schokolade für die Weihnachtszeit hergestellt wird gefördert, die Rede ist hier von ca. 500 bis 600 Kindern deren Teilnahme an verschiedenen Spielen mit Geldpreisen belohnt wurde.
Im vergangenen Jahr wurde dieser Event in die Gemeinde Huascahura verschoben, weil die Kinder dort viel ärmer sind als in der Stadt.
Andere soziale Aktivitäten, zusätzlich zu den oben genannten, sind von der Kooperative veranstaltete Feiern am Muttertag, zum Jubiläum des Vereins am 12. Oktober und ein Familientreffen zu Weihnachten, bei dem alle Mitglieder Weihnachtkörbchen erhalten mit Lebensmitteln, Notwendigkeiten und jedes Jahr einem anderen Geschenk, das  kann ein Spiel,  Kochgeschirr, Mixer, Pfannen und Trommeln, etc. sein.
 

 

 
© 2018 Arte-Indio Kunsthandwerk aus Lateinamerika | aritso.net